Skip to main content

Hochbeete aus Metall

Es ist weit seltener, dass Gartenfreunde Hochbeete aus Metall kaufen, als andere Materialien. Das erkennt man schon daran, dass Metall-Hochbeete in Gärten nicht so häufig anzutreffen, wie zum Beispiel Modelle aus Holz oder Stein. Dabei hat dieses Material auch einige Vorzüge. Insbesondere die Robustheit und Langlebigkeit ist hervorzuheben, wenn es um Hochbeete aus Metall geht. Und auch bei diesem Material gibt es einige Varianten, schließlich gibt es verschiedene Metall-Arten, die zu Hochbeeten verarbeitet werden. Gerade wenn man es ein wenig moderner mag und es zur Umgebung passt, kann beispielsweise ein Beet aus glattem Metall den Garten oder das Grundstück aufwerten.

Unsere Spitzenreiter in der Kategorie ‚Hochbeete aus Metall‘

Bei unserer Recherche nach Hochbeeten aus Metall sind drei hochqualitative Modelle in die Auswahl für unsere Tests gekommen. Den Testsieger haben wir in der Tabelle an oberster Stelle positioniert. Er ist gleichzeitig auf der Startseite von ‚hochbeete-kaufen.net‘ bei den Kaufempfehlungen aller Kategorien anzufinden.



Hochbeete aus Metall kaufen – Weitere Informationen

Es gibt verschiedene Metallarten, die für Hochbeete aus Metall verwendet werden. Die Unterschiede liegen nicht nur in der Optik, sondern auch in den Materialeigenschaften. So sind manchen Metalle stabiler, andere sehen dafür besser aus. Edelrost, Stahl und Zink-Aluminium-Mischungen sind nur drei mögliche Materialarten, wenn Sie Hochbeete aus Metall kaufen möchten. Mit einer Abdeckung lässt sich das Hochbeet für einen längeren Zeitraum nutzen, denn Kälte, Niederschlag und Schädlinge werden besser abgewehrt. Das Hochbeet ist so auch als Frühlingsbeet nutzbar. So verlängert sich der Bewirtschaftungszeitraum auf fast das ganze Jahr.

Hochbeete aus Metall benötigen aufgrund ihrer Stabilität weniger Wartung und Pflege als Hochbeete aus anderen Materialien. Ein Imprägnieren ist ohnehin nicht notwendig, da Metall undurchlässig für Flüssigkeiten ist. Rostfreier Edelstahl und Aluminium sind vor Korrosion geschützt – wobei ein wenig Rost auch als Gestaltungsmittel für die Oberfläche schön aussehen kann.

Sollte es doch zu ersten Rostspuren kommen, können Sie die Außenschicht Ihres Hochbeets mit speziellen Ölen pflegen und den Rostprozess stoppen. Prüfen Sie aber zunächst an einer unauffälligen Stelle, ob es bei Nutzung des Öls zu Verfärbungen des Metalls kommt, um ungewünschte Farbänderungen des Metalls zu vermeiden.


Neben der Kategorie ‚Hochbeete aus Metall‘ haben wir auch andere Material-Kategorien getestet. Dazu gehören Modelle aus Holz, Stein (Gabionen), Kunststoff und Tischbeete. Unsere unabhängigen Tests aus den anderen Kategorien finden Sie in der Navigation unter ‚Alle Hochbeete‘. Wenn Sie nicht unbedingt Hochbeete aus Metall kaufen möchten, werfen Sie gerne auch einen Blick auf unsere Startseite. Dort finden Sie die Testsieger aus allen fünf Hochbeet-Kategorien.